In Chile gibt es drei Studentinnenverbindungen in drei verschiedenen Städten. Sie haben gemeinsam, dass sie die die deutsche Sprache und Kultur in Chile erhalten möchten. Die couleurstudentische Ausprägung erscheint relativ gering, da kaum Couleur getragen wird und keine Kneipen geschlagen werden. Die Gemeinschaft, das gemeinsame Wohnen im Verbindungshaus während des Studiums und das soziale Engagement stehen im Vordergrund.

Mädchenschaft Viktioria (Concepcion, Chile) — aktiv
Mädchenschaft Erika Michaelsen Koch (Santiago de Chile, Chile) — aktiv
Mädchenschaft Amankay (Valdivia, Chile) — aktiv